19/07 - 22/07 Karolin Hägele: Landschaften

Urbane Landschaften im Hinblick auf die sozialen Auswirkungen sind ein Hauptthema meiner Malerei. Ich konzentriere mich
auf die Atmosphäre eines Ortes. Meine Bilder spiegeln meine inneren Stimmungen wieder. Ich male, wie ich die Stadt auf
meinen alltäglichen Wegen wahrnehme. Auf der Suche nach einfachen Formen, die immer wieder auftauchen, und eine
universelle Sprache sprechen, erschaffe ich neue Kosmen. Die Sinnlichkeit der Malerei und auch der Radierung sind mir
besonders wichtig. Außerdem arbeite ich mit Installationen um den Raumaspekt mehr zu betonen. In meiner künstlerischen
Arbeit thematisiere ich die schnelle Veränderung und Dynamik unserer Welt. Gleichzeitig möchte ich mit meiner Malerei zum
Innehalten einladen.
 
 
 
Karolin Hägele (1963 in Ravensburg geboren) lebt und arbeitet in Berlin. Nach einem ersten Studium der Sozialpädagogik in
München, studierte Sie Malerei an der Universität der Künste in Berlin bei Prof. Marwan und schloss ihr Studium im Jahre 2000
als Meisterschülerin ab. Neben zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen in Berlin, Friedrichshafen, Euskirchen, sowie in Kiew,
stellte sie u.a. 2018 in der Galerie Ost-Art in Berlin aus, sowie 2016 in der Galerie 100. Seit 2015 arbeitet  sie in ihrem Atelier im
Industrieareal  Oberschöneweide.
 
Neben ihrer künstlerischen Tätigkeit arbeitet sie mit geflüchteten Kindern, Jugendlichen und Migrantinnen in sozialen Kunstprojekten,
wofür sie zahlreiche Projektförderungen sowie 2016 einen Innovationspreis erhielt. 2017 erschuf sie mit geflüchteten Kindern
„Traumplaneten“. Seit 2016 ist sie ist Mitherausgeberin von „ArtAffaire“, einer Künstlerzeitschrift, in der Originalgraphiken und
zeitgenössische Lyrik zusammenkommen. Ihre Arbeiten befinden sich in öffentlichen Sammlungen wie Wien, London und Kopenhagen.

 

Vernissage: Do 19/07 ab 19 Uhr

Öffnungszeiten: Freitag - Sonntag von 15 - 19 Uhr

 


 

26/07 - 05/08 SPIEL-RAUM

Rüdiger Steiner / Mathias Heidel

 

Ein Raum, in dem ALLE mitmachen können

 

Der SPIEL-RAUM ist ein Raum voller Materialien - mit offenen, großen, kleinen Menschen voller Neugier.
Darin entstehen gestalterische Dialoge mit spielerischem Entdecken, Ausprobieren und Begegnen. Für 10 Tage
lädt dieser SPIEL-RAUM in Zusammenarbeit mit möglichst vielen lokalen Beteiligten in das QUIDDE_ZENTRUM ein. Das Thema GEFÄHRT_INNEN zum GLÜCK  bietet Möglichkeiten des Bauens, des Malens, des Tanzens, des Singens, der Poesie und des Musikmachens … es entsteht eine große bespielbare Raum-Installation. Je nach den Ideen und Interessen der aktiv oder als Gäste Mitmachenden, planen wir Aktionen, Essen, Feiern, Konzerte ... 
 

Neugierige, die sich aktiv beteiligten möchten, oder als Gast dabei sein möchten,

sind herzlich willkommen und können  sich unter 0151-46556972 melden.

 

SCHAUEN & MITMACHEN täglich geöffnet  18 – 21 Uhr

TANZ IM GLÜCK  jeden Freitag 19 Uhr - offener Raum für Bewegung mit Objekten

 

 


 

09/08 - 18/08 Anna Elisabeth Berger

 

Wort    Form   Gestalt

 

 

Es sind kleine und große Figuren, die aus Papier, vermischt mit Erde, Pigmenten

oder unverändert, entstehen und lebendig werden.

 

Anna Elisabeth Berger wird während der Ausstellungszeit anwesend sein und arbeiten.

Interessierte haben die Möglichkeit zuzuschauen.

 

Menschen mit Zeit und viel Geduld haben auch Gelegenheit, unter Anleitung selbst eine Figur zu gestalten.

Neben den Plastiken sind Gedichte und Textcollagen der Künstlerin zu sehen und zu lesen.

 

 

Vernissage Do 09/08 um 17 Uhr

mit Lyrik von Anna Elisabeth Berger und

"Zwischen Gedichten - eine Klangsammlung"

von Gerhardt Müller-Goldboom

 

geöffnet: 10/08 - 19/08 jeweils 13 bis 18 Uhr

und nach Vereinbarung: 0151 55637776

 

Finissage: So 19/08 von 13 - 18 Uhr

 

www.elisabeth-berger.de

 

 

 


 

24/08 - 02/09 best of Kunstrefugium e.V.

 

Gerhard Baumgärtner * Julia Bergmann * Klaus von Boetticher * Florencia Chueke * Manuela Clarin *

Christina Corell * Sabine Cziepluch * Silvia Deml * Axel Dziallas * Andrea Finck * Susanne eva maria Fischbach *

Maya Georgieva * Brigitte Haberger * Andrea Hibler * Liane Käs * Sylwia Komperda * Michael Körner * Susanne Kraft *

Frank Müller * Ingrid Müller * Lieselotte Ott * Gabriela Popp * Manfred Riffel * Richard Schleich * Ulrike Schrammeck *

Bernd Georg Schwemmle * Claudia Simon * Gabriele Sodeur * Angela Widholz

 

 

Feiern Sie mit!

Die Künstlervereinigung Kunstrefugium e.V. feiert 2018 ihr 10-Jähriges Jubiläum und das

natürlich mit einer Ausstellung und natürlich im Kunsttreff Quidddezentrum, den dieser Verein

seit 2014 zusammen mit Ehrenamtlichen aus dem Viertel organisiert.

www.kunstrefugium.de

 

 

Vernissage: Freitag 24/08 19 - 22 Uhr

mit Führung durch die Ausstellung und diversen Vorführungen/Workshops

 

Samstag 25/08 16 - 18 Uhr

KPC – KlangCoachingPacour – ‚Reif für die Insel?‘ - Überraschen sie sich selbst in wohltuenden KlangCoachingStationen. Wecken und fördern sie im Klanglösungsraum ihr eigenes kreatives Potenzial.

Und finden Sie genussvoll neue Inspiration im Erlebnis Klang. Mit Nicole Truckenbrodt und Kathrin Fischbach. Unternehmensberatung und KPC KlangPferdeCoaching.



Donnerstag 29/08 17 - 19 Uhr

KlangFarben & FarbTöne. Expressionistisch. Und in Farbe selbst gestaltet. Das Erlebnis – eigene Stimme.

Mit Kathrin Fischbach. Stimmtherapeutin und Sängerin, Regnitter-Farben-Coach und Coach bei KlangPferdeCoaching.



Finissage: Samstag 01/09 19 - 22 Uhr mit großem Jubiläumsfest und Programm!

10 Jahre Kunstrefugium!

 

Öffnungszeiten: Do - So 15 - 19 Uhr